Blick in den Stadtgarten

Der am 21. Juni 2000 gegründete Verein Pro Stadtgarten e.V. - zum Schutze und Wohle des Kölner Stadtgartens hat sich die Pflege der ältesten Kölner Grünanlage zum Ziel gesetzt. Der zwischen 1827 und 1829 angelegte Stadtgarten wurde zum Schmuckstück der ringsum gewachsenen Neustadt und ist bis heute eine Schatzkammer alter und in unseren Breiten nur noch sehr selten anzutreffender Solitärbäume.

Es ist dringend notwendig, den Zustand dieser historisch wie botanisch wertvollen, in den letzten Jahren durch intensive und teilweise arglose Nutzung sehr geschundenen Anlage deutlich zu verbessern. Mit Beiträgen, Spenden und Eigenleistungen sollen regelmäßige Reinigungen, erforderliche Reparaturen und gartenbautechnische Projekte in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung unterstützt werden. Außerdem soll eine noch fehlende Bewertung des Parks erarbeitet und seiner historischen Entwicklung nachgegangen werden. In diesem Zusammenhang richtet der Verein besonders an die älteren Mitbürger Kölns die Bitte, ihm Fotografien, die den Park noch mit seinen ursprünglichen Portalen und der damaligen Bepflanzung zeigen, zugänglich zu machen.

Stellungnahme des PRO STADTGARTEN e.V. zum Standortwechsel der „minibib“

Wir, der Verein PRO STADTGARTEN e.V. waren von Anfang an eingebunden in das Projekt „minibib“ und haben dieses damals sehr begrüßt. Empfangen wurde es mit einer - aus Spenden finanzierten - neu errichteten Treppe zu einem fehlenden Parkeingang, über den viele Jahre hinweg die Quartiersbesucher und Anwohner bereits mit den Füßen (Trampelpfad) abgestimmt hatten. Gleichwohl hätte der Verein, ohne die Zusage der Kölner Stadtbibliothek, ein im Dekaden-Zyklus standortwechselndes Gebäude platzieren zu wollen, dem Projekt nicht zugestimmt.

Mit Wehmut entlassen wir nun bald dieses, uns über die Jahre ans Herz gewachsene Kleinod. Es hat unsere Kinder und Enkel sehr beglückt und wir sind stolz darauf, dass es uns zuerst besucht hat.

Nun aber soll es neue Quartiere bespielen und dort seine entzückende Wirkung entfalten!

Denn dies war die Idee!

Wir freuen uns darauf, "minibib" in ihrer neuen Umgebung wieder neu zu entdecken!

Köln, den 03.12.17
PRO STADTGARTEN der Vorstand